Olivenöl

OlivenölUnsere Olivenhaine erstrecken sich über 3,6 ha und sind in zwei Flächen aufgeteilt. Eine auf ca. 1 ha Fläche neben einem Weingarten mit ca. 400 älteren Bäumen in sieben unterschiedlichen Sorten: Moraiolo, Frantoio, Leccio, Pendolino, Mignolo, Grappolo und Rossellino; eine andere, nach Norden ausgerichtete Fläche mit ca. 700 Bäumen der Sorten Pendolino, Frantoio, Moraiolo, Leccio. Weitere auf unser gesamtes Grundstück verteilte Olivenbäume bringen unseren Gesamtbaumbestand auf 1300.

Die Olivenhaine werden mit biodynamischen Methoden gepflegt. Zur Zeit wir reichern die Erde mit Gründüngung (Leguminosen, insbesondere die kleine Ackerbohne) an, und wir haben vor, eine Dauerwiese mit Luzerne zu säen, um dem Erdreich eine perfekte Sauerstoffzufuhr und Weichheit zu gewährleisten, die durch die Durchdringung des Erdreichs durch die Wurzeln erreicht wird.

olio falzariUnser Olivenöl ist mehrsortig, da die verschiedenen Sorten in unseren Hainen gemeinsam geerntet werden. Es hat einen starken Duft und ist aromatisch, fruchtig mit gut feststellbaren Noten nach Artischocke. Der Geschmack ist lang anhaltend mit grünen und leicht bitteren Nuancen, leichte Schärfe durch den Artischocken-Ton, gleichzeitig elegant und fein in der Konsistenz.

Es ist in 0,75-l-Flaschen erhältlich wie auch lose, wenn größere Mengen gewünscht werden.